Impressum
KINESIOTAPING
MEHR INFORMATION

Dieser Begriff ist abgeleitet von Kinesiologie = Bewegungslehre. Tape ist das englische Wort für (Klebe-) Band.

Beim Kinesiotaping geht es um eine Behandlung mit Klebebändern, mit denen man sich bewegen kann und soll, da diese die Muskeln stimulieren Bei Beschwerden regen sie auf sanfte Weise die Heilung an. Durch permanente Massage schützen sie die Muskulatur aber auch vor Verletzungen. Tapes haben sich als schnelle Schmerztherapie bewährt.

Wirkung der Tape-Farben:
Rot – verstärkt Energie
Blau -entzieht Energie
schwarz – verstärkt Energie
Hautfarben – neutrale Wirkung

Hilft z.B. bei:

  • Muskelverspannungen
  • Disharmonien
  • Gelenkunterstützung
  • Schmerzreduktion
  • Lymphsytemaktivierung